Urlaub auf dem Bauernhof

Der Grundgedanke

Unser Grund, also der Boden, stellt die wichtigste Bezugsquelle dar. Je besser der Boden ist, desto ertragreicher ist er auch. Wichtig war und ist zu erkennen, dass dies nur auf natürliche Weise funktionieren kann. Was man dem Boden nimmt, sollte man ihm auch wieder zuführen. Daher stellt die Natur selbst unsere Inspiration biologisch zu arbeiten dar. Biologisch zu wirtschaften genügt dabei nicht. Wir leben auch nach diesem Prinzip der Nachhaltigkeit und sind dabei fest von dem überzeugt was wir tun. Johann Schmiderer erbaute 1973 das Schaffergut. Stall und Scheune wurden errichtet. 1977 wurde das Wohnhaus erbaut und bezogen. Im selben Jahr heiratete er Johanna Leitinger, welche ebenfalls leidenschaftliche Landwirtin ist. Während dieser Zeit befasste sich Johann Schmiderer schon lange mit nachhaltiger und biologischer Landwirtschaft und gemeinsam stellten sie den Betrieb bereits 1975 auf BIO um. Hanni und Hansi sind voller Überzeugung Bio-Bauern und Bio-Pioniere. Diese Art von Aufgeschlossenheit wurde jedoch nicht immer so hoch geschätzt. Damals wurden Bio-Bauern noch als "Spinner" und "Körndlfresser" abgetan. Doch davon ließen sie sich nicht beirren und so wurde ihr Grundgedanke zu einer Lebensphilosophie. Diese Philosophie wird von Sohn Stephan Schmiderer und Ehefrau Tamara weiter geführt. Stephan hat viel von seinen Eltern gelernt und ist jeden Tag bemüht sein Wissen zu erweitern. Diese Leidenschaft zur Natur teilen wir alle und sind somit mit Leib und Seele Bio-Bauern.

Derzeit bauen wir auf einer Fläche von 5 ha Gerste, Dinkel, Hafer, Weizen und Roggen an, sowie fünf Kartoffel Sorten (Agatha, Agria, Birgit, Ditta und Husar) auf 2 ha. Hinzu kommen unsere Milchkühe samt Nachzucht. Dies ermöglicht uns eine Kreislaufwirtschaft zu betreiben. Ein geschlossener Kreislauf. Was wir nehmen, versuchen wir zurück zu geben. Durch die Viehhaltung erhalten wir wertvollen Dünger für unsere Äcker und Grünflächen. Da das Schaffergut Alpberechtigt ist, weiden unsere Kühe den Sommer über auf der Loferer Alm.

Im Winter steht ihnen ein geschützter Laufstall zur Verfügung. Durch den Bau einer Heubelüftung besteht die Fütterung unserer Kühe seit 2016 ohne Silage. Kraftfutter wird ausschließlich aus eigenem Anbau verwendet und in geringen Mengen eingesetzt. Nicht die Leistung zählt, sondern das gesunde Tier. Dieses Miteinander fördert noch mehr unsere Wertschätzung unserer Umwelt gegenüber. Das heißt auch, dass wir Schädlinge oder derartige Probleme auf natürliche Weise bekämpfen. "Wenn die Natur ein Problem erzeugt, erzeugt sie auch eine Lösung."

Der Weg mit der Natur zu arbeiten hat uns "sanfte" Landwirtschaft gelehrt. Das heißt für uns, in Harmonie mit Mensch, Tier und Natur zu leben und zu wirtschaften. Unser Gelingen zeigt uns immer wieder, dass wir den richtigen Weg gehen.

Gesunder Boden ∙ gesunde Pflanzen und Tiere ∙ gesunder Mensch

  • Bauernhofurlaub im Sommer
  • Winterurlaub im Salzburger Saalachtal
  • Bauernhofurlaub im Sommer

    Umgeben von saftigen Wiesen und imposanten Bergen ist unser Biohof Schafferbauer ein wahres Paradies für die ganze Familie. Der Duft des frischen Heues und die alpine Flora und Fauna versprechen Erholung pur!


    Weiter zum Sommerurlaub

  • Winterurlaub im Salzburger Saalachtal

    Der Winter zeigt sich in der Region Lofer in allen Facetten und kann aktiv oder beschaulich erlebt werden. Bestens präparierte Pisten und Loipen und ein verzaubertes Winterwunderland präsentiert sich seinen Gästen.


    Weiter zum Winterurlaub